Produkttest – Multiplex Zacki Cleaner

Jeder macht mal Dummheiten, das ist ganz normal. Die Frage der Fragen ist dann jedesmal, wie man den Schaden beseitigen kann. Nach Möglichkeit ist der Schaden so zu beseitigen, dass keine Beschädigungen zurückbleiben. Was ist bei mir passiert?

Bau eines FireBlade Classic Rumpfes (F3 Speed) aus eigenen Formen. Beim Besäumen der Kante habe ich das Messer nicht genug gegen die Rumpfwand gehalten, so dass sich das Laminat von der Form löste. Das ist insofern ein Ärgernis, dass dann beim Verkleben der Formenhälften an der Stelle immer Harz hinter das Laminat läuft. Und was war meine geniale Idee? Ein kleiner Hauch von Sekundenkleber sollte das Laminat in Form halten, bis die beiden Formenhälften verklebt sind. Meine Formen sind gut mit Wachs eingetrennt, wird schon gut gehen. Falsch! Sekundenkleber hat in einer Form nichts zu suchen! Nie, nie, niemals….

Schon beim Entformen des Rumpfes hatte ich enorme Probleme, weil es genau an der Stelle mit dem Seku nicht aus der Form wollte. Nur unter Einsatz von sanfter Gewalt habe ich den Rumpf aus der Form bekommen. Zurück blieben Anhaftungen in der Form. Der Lack + Teile des Epoxys sind am Sekundenkleber hängen geblieben. Was macht man in so einem Fall? Schmiergelpapier, Dremel mit Fräser, Spitze Klinge? Ich hatte enorme Hemmungen solche destruktiven Werkzeuge auf meine Form loszulassen. Die Urmodelle der Form habe ich nicht mehr, quasi ein Einzelstück, und bis jetzt in tadellosem Zustand. Jede Macke an der Stelle hätte mich für Ewig und bei jedem Rumpf an das „Seku“ Missgeschick erinnert.

Form_02Nach vereinsinternen Gespächen hat mich mein Vereinskamerad Armin auf den Multiplex „Zacki Cleaner“ aufmerksam gemacht, und mir seine Packung zur Verfügung gestellt.

Die Bilder mit den Anhaftungen zeigen nur ca. 20% der wirklichen Menge, weil ich auf die Idee zu diesem Blogartikel erst später gekommen bin, nachdem das Zeug so extrem gut funktioniert hat. Mit dem ersten Anwendungsduchgang konnte ich also schon 80% entfernen, die obigen Reste sind dann bei Durchgang 2 verschwunden.

Wichtig: Zacki Cleaner löst Sekundenkleber und Epoxy Harze an! Das steht zumindest auf der Verpackung. Es sind also unbedingt Voruntersuchungen fällig, bevor man mit dem Produkt auf die Nutzfläche losgeht. Ich habe an einer unkritischen Stelle der Form einige Tropfen aufgebracht und 24h einwirken lassen. Nachdem ich keine negativen Spuren an der Form finden kommte habe ich das Produkt reichlich an die Problemstellen aufgetragen. Über Nacht durfte Zacki Cleaner wirken. Am nächsten morgen konnte ich 80% mit einem Zewa Tuch einfach wegwischen. Die übrigen Reste waren nach einer zweiten Anwendung von Zacki Cleaner restlos mit einem Papiertuch zu entfernen. Jetzt noch etwas Reinigung mit Spiritus und die Form war wie neu. Meine Wachsschicht werde ich an der Stelle jetzt neu aufbauen müssen, aber das war es mir wert. In der Form sind keine Spuren von irgendwelchen Werkzeugen zu sehen. Zacki Cleaner hat mir hier wirklich extrem gut geholfen. Hätte ich so nicht gedacht. Zacki Cleaner = Finde ich gut! Danke für dieses super Produkt.

Hinweis für alle Nörgler: Ich habe keine Sponsoring Vereinbarung mit Multiplex, noch habe ich irgendwelche Gegenleistungen für diesen Test/Erfahrungsbericht angenommen. Auch das Produkt wurde mir nicht für einen Test durch Multiplex überlassen, sondern von Armin, meinem Vereinkameraden. Danke Armin!!!

Advertisements