Dokumentation – Form für GfK Radschuhe 4/4

Hallo Kollegen,

Heute war ein freudiges Ereignis zu verzeichen, da ich meine ersten Radschuhe aus der Form ziehen konnte.

01

7 Schichten Mirror Glaze, polieren, dann Lack in die Form. Dabei habe ich bemerken dürfen, wie stark der Fisheye Effekt bei dem Mirror Glaze wirklich ist. Kaum waren die ersten Tröpfchen Lack in der Form sind die Dinger verlaufen. Also die Lackierung ist nichts geworden. Das sollte ich lieber nachher machen. Die China Ware wiegt 8g, meine kommen auf 10g in obigem Zustand. Allerdings sind die neuen Radschuhe grifffest, kein Vergleich zu den Hyperion. Da ich die Urmodelle beim Formenbau zerstört habe konnte ich den Aufbau analysieren. Hyperion verwendet 160er oder 200er Gewebe, davon nur eine Schicht. Ich dagegen habe 2x100er Lagen verwendet, und das in multiaxialer Faserorientierung. Kleine Stückchen Gewebe Pi mal Daumen in die Form, Restestücke kleinschneiden und ab in die Form. Alles noch sehr nass laminiert (L285), die 8g Benchmark schaffe ich auch noch…

02

Dieser Baubericht ist hiermit beendet. Ich habe viel gelernt und kann jetzt ohne Reue auf unserer Piste landen…

Beste Fliegergrüße

Oliver